Als die meisten von uns noch beim Frühstück mit der Familie saßen, oder schon auf dem Weg zur Arbeit waren, wurden wir um Punkt 7 Uhr in die Eugen-Papst-Straße gerufen. Mehrere Anrufer meldeten einen Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchfahne im Bereich der gemeldeten Adresse sichtbar. Als wir eintrafen, rauchte es massiv aus der Eingangstür, mehreren Kellerfenstern und einem Fenster im Treppenhaus.

Weiterlesen

Einsätze, bei denen es die Feuerwehr mit Tieren zu tun bekommt, gibt es immer wieder. Sei es die obligatorische Katze, die vom Baum gerettet werden muss, oder Wildtiere die sich in die Stadt verirren bzw. in Notlagen geraten, aus denen die Feuerwehr sie befreien muss.

Eine Besonderheit stellen Einsätze mit Spinnen, Schlangen, Echsen und Schildkröten dar. Oftmals fehlt, gerade bei importierten Arten, die Erfahrung im Umgang mit den Tieren. Außerdem lösen gerade Schlangen häufig Ängste und Unsicherheiten aus. Weiterlesen

Mehrmals im Jahr werden Übungen veranstaltet, bei denen größere Schadenslagen simuliert werden und die die Kameraden vor möglichst einsatznahe Szenarien stellen sollen. Am Montag, den 14.09. war es wieder soweit und die Übungsleitung hatte einiges aufgeboten, um sowohl den Führungskräfte, als auch der Mannschaft ein anspruchsvolles Lagebild zu liefern. Alarmiert wurden wir mit dem Stichwort „Brand/Rauchentwicklung im Gebäude, es sind Personen vermisst“. Wir rückten mit unseren beiden Löschfahrzeugen, dem Rüstwagen, der Drehleiter dem Sonder-TLF und dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) zum Übungsgelände, einem Abbruchhaus in der Eichenstraße aus. Die Vorbereitungen der Übung, der durch Nebelmaschinen erzeugte “Rauch”, sowie die eintreffenden Feuerwehrfahrzeuge hatten bereits einige Schaulustige angezogen, so dass wir sehr bürgernah mit Publikum übten.  Weiterlesen

 

Am heutigen 03. September ging es schon früh los, die Meisten von uns waren gerade im Tiefschlaf als wir um 0:37 unsanft geweckt wurden. Wir mussten den Rettungsdienst und die Kameraden der FF Unterpfaffenhofen bei der schonenden Rettung einer schwangeren Frau mit unserer Drehleiter unterstützen.
Weiterlesen

Am Mittwoch den 26.08.2020, kurz vor 11 Uhr wurden wir zu einem Dachstuhlbrand ins Wittelsbacher Einkaufszentrum alarmiert.

Weiterlesen

Am Montag den 24.8.2020 konnten wir auf der Baustelle direkt neben dem Feuerwehrgerätehaus eine Übung mit 2 unterschiedlichen Szenarien
abhalten.
Weiterlesen

Am vergangenen Samstag den 18.07.2020 durften wir uns wieder mal als “Krähenretter” betätigen, denn eine kleine Krähe hatte sich im Nestbaumaterial verfangen.

Weiterlesen

Die Veränderung des Klimas bringt für die Feuerwehren einige Herausforderungen mit sich. So ist die Zahl der Unwetter in den letzten Jahren angestiegen, aber auch die Wald- und Vegetationsbrandgefahr hat sich durch die trockenen Sommer der letzten Jahre stetig erhöht. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen wurde im ersten Halbjahr unter anderem der Themenschwerpunkt „Vegetationsbrandbekämpfung“ eingebaut. Dieser wurde durch das Übungsverbot während der Corona Krise etwas entzerrt. Nach einem Unterricht zur Taktik im März und einer Planübung für die Führungskräfte via Web-Konferenz konnte nun endlich die Praxisübung dazu stattfinden.

Weiterlesen

Die S8 als Teil des Münchner S-Bahn Netzes führt auf ihrem Weg von Herrsching zum Flughafen auch durch das Einsatzgebiet der Germeringer Feuerwehr. Einsätze im Gleisbereich sind glücklicherweise recht selten, stellen die Rettungskräfte allerdings auch vor besondere Herausforderungen. Weiterlesen

Seit dem 8.6.2020 dürfen die Feuerwehren wieder über und zwar in Staffelstärke. Eine Staffel besteht aus 6 Personen. Zum 15.06.2020 wird die Einheitsgröße in der gebübt werden darf auf eine Löschgruppe ( 9 Personen) erweitert

Weiterlesen