Am 26.10. war es endlich soweit und wir konnten unser neues Versorgungs-Fahrzeug in Empfang nehmen. Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich einige Kameraden auf den Weg nach Hof zur Firma Junghanns Fahrzeugbau, bei der der Ausbau des Feuerwehrfahrzeugs stattfand. Nach erfolgter Übergabe und gründlicher Einweisung machten sich die Kameraden auf den Rückweg nach Germering, wo das Fahrzeug am späten Nachmittag auf seinem neuen Platz in unserer Fahrzeughalle abgestellt wurde.

Das neue Fahrzeug ersetzt unseren bisherigen Versorger, der nach knapp 30-jähriger Dienstzeit den aktuellen Anforderungen nicht mehr gerecht wird und daher ausgemustert wurde. Die Besonderheit des neuen Fahrzeugs ist die modulare Beladung durch Rollcontainer, die es erlaubt das Fahrzeug für die verschiedensten Einsätze zu konfigurieren. Beispielsweise stehen Container mit Schlauchmaterial, zur Ölschadensbekämpfung sowie zur Beseitigung von Wasserschäden zur Verfügung. Zusätzlich ist ein Lichtmast montiert, der an der Einsatzstelle immer für die nötige Ausleuchtung sorgt. Auch die Kabine für Fahrer und Mannschaft entspricht modernen Standards, so dass die Einsatzkräfte sicher zum Einsatz gelangen.

Neben dem Transport von Material und Mannschaft zum Einsatzort dient der Versorger als Zugfahrzeug für unseren Verkehrssicherungsanhänger. Dieser wird in kritischen Verkehrssituationen eingesetzt, um den nachfolgenden Verkehr auf laufende Einsätze oder Beeinträchtigungen hinzuweisen. Damit trägt er wesentlich zur Sicherheit der Kameraden bei Einsätzen im fließenden Verkehr bei.

Näheres zu den technischen Daten ist auf der Fahrzeugseite zu finden.