Am gestrigen Mittwoch den 6.6.2018 kam es zu einem Unwetter mit Starkregen über dem Stadtgebiet. Gegen 17:15 erfolgte der erste Alarm das die Unterführung an der Unteren-Bahnhof-Straße voll gelaufen sei. Dieser Einsatz zog sich bis 20:15 hin.
Im Minutenrhythmus folgten weitere voll gelaufene Keller und Geschäfte.


Gegen 21:15 war der letzte der insgesamt 15 Einsätze abgearbeitet und es wurde mit den Aufräumarbeiten und Pflege der Geräte im Gerätehaus begonnen.
Weitere Einsätze gab es noch im Ortsteil Unterpfaffenhofen.
Ein sehr positives Erlebnis hatten die Kameraden an der Unterführung in der Unteren-Bahnhof-Straße.
Als wir mit dem Abpumpen des Wassers beschäftigt waren kam eine Passantin und erkundigte sich was passiert sei. Eine Kameradin erklärte Ihr die Situation und die Dame ging weiter.

Aber nur um nach kurzer Zeit wieder zurück zu kommen um uns warme Schinken-Käse Ciabatta zu bringen und sich für unsere ehrenamtliche Arbeit zu bedanken.
Eine weitere Passantin brachte uns Gummibärchen zur Stärkung vorbei.

Darüber haben wir uns riesig gefreut und konnten uns während unsere Pumpen Ihre Arbeit verrichteten kurz stärken.

Vielen Dank an die beiden Spenderinnen.